HISTORIE 

 

Seit 1931 als unser Uronkel mit dem Pferdewagen begann ist viel passiert.

 

Als Albert Moldenhauer 1948 mit in das Fuhrgeschäft Hibbeln einstieg, lief alles nur mit 

 Pferdefuhrwerk und Handarbeit.

Als er 1960 den ersten Lastkraftwagen von Mercedes in die Hanakstrasse holte, war er

 alleiniger Chef und Arbeiter.

 

1980 übernahm  Heinrich Hengst die Geschäfte seines Schwiegervaters mit einem Mercedes

 1114 K und fügte dem Betrieb nach und nach einen Baustoffhandel, sowie mehrere 

  Baumaschinen bei.

 

1987 bezogen wir unseren jetzigen Standort mit insgesamt 3000qm Lagerfläche, sowie mit 3

 LKW und diversen Baumaschinen.

 

1990 Fertigstellung unserer Lager- und Bürohalle mit Werkstadtbereich.

 

1992 begann Dietmar Hengst im Unternehmen seines Vaters als Fahrer.


 

1993-2005 Langsames und stetiges Wachsen unseres Fuhrparks und unserer Leistungen mit kleinen Inovationen, sowie Kundenbindungen bestimmten unseren weitern Weg.  

 

2006. Die Umwandlung in eine GmbH wurde mit 12 Mitarbeitern und insgesamt  

 25 LKW- und Baumaschinen vollzogen.


2009 Erweiterung unseres Firmengeländes auf ca. 6000qm befestigter Fläche, sowie eine fast vollständige erneuerung unseres Maschinenparks. 

 

2011 haben wir unser Geschäftsfeld um eine Abfalltransportgenehmigung und dazu Passend um 14 Abrollcontainer mit neuem Spezialfahrzeug erweitert. 

 

2012 Serviceerweiterung um UVV-Abnahmen von Austauschbaren Behältern (drucklose Kran-,

 Absetz-, Abrollbehälter) und Baumaschinen an unserem Standort oder vor Ort auf der 

  Baustelle                               -keine Reparaturen an Maschinen und Tragenden Teilen-

 

2014 sind umfassende Massnahmen auf unserem Betriebsgelände zur Lagerung von Schüttgütern erfolgt, sowie ist Dietmar Hengst zum Geschäftsführer bestellt worden.
 

2017 haben wir für unsere Grosskunden unseren Sattelfuhrpark erweitert

 

2018 sind wir mit 35 Einheiten in neue Jahr gestartet.


 

TÄTIGKEITSFELDER
 

Unser heutiges Kerngeschäft ist wie damals  

das Transportieren von Schüttgut und Baumaterial.

 

Die Ausrichtung zum Kunden liegt hauptsächlich in der Logistik, Dienstleistungen, Transport,

 Beschaffung und Entsorgung von Baustoffen, Boden und Maschinen,  im Strassen-Tief-und

  Landschaftsbau und der Lagerhaltung, dem Umschlag von Schüttgut auf unserem Gelände an

   der Oesterstrasse. 

   

Wir beschaffen und fördern, bauen ein und aus, lagern und deponieren, entsorgen und handeln

 mit Neu- und Recyclingware im Schüttgutbereich von 1-100 cbm im Raum Dortmund.

 

Natursteintransporte von Palettenware über leichtes Schüttgut bis Großfelsen.
 

Spezial- und Sondertransporte, auch mit Kranwagen.

 

Transporte von Baumaschinen von 1-14 Tonnen.

 

Eventsservice "Schüttgut" für Beachsport und Messen.

 

Betriebs- Baustellenumzüge innerhalb von NRW. 

 

Ebenso richten wir Grossbaustellen mit Lagerplatzherstellung ein und räumen nach 

 Fertigstellen der Massnahme diese wieder selbstständig ab oder erledigen Restarbeiten bzw.

  Nacharbeiten auch im Oberflächensektor wie Pflastern und Wassergebundene Decken.

 

Abfuhr von Boden- Bauschuttmieten von Ihren Lagerflächen/Baustellen nach Aufmass, 

 Wiegekarte oder einfach nur Verladung vor Ort mittels Radladerwiegeeinrichtung.

 

Winterdienst gehört ebenfalls zu unseren Aufgaben  

 wie das maschinelle Fegen von Baustellenzufahrten.  


 

 

Fragen Sie uns nach weiteren Leistungen  

 oder stellen Sie uns auf unserem Kontaktformular eine Aufgabe.

           

Wir werden uns bemühen, diese kosteneffizent anzubieten und duchzuführen. 

 

 

 

 

 

 

 

Get Adobe Flash player